Laut Bestimmungen des Geldwäschegesetzes (§ 4 Abs. 6 GwG) ist zur Kontaktaufnahme folgender Identifikationsnachweis notwendig.

Durch das Gesetz wird der Verbraucher mit dem Widerrufsrecht beim Maklervertrag außerhalb der Geschäftsräume per Fax, Post oder Email geschützt.